4 leckere Sommer Salate

Wir setzen uns ein für mehr Abwechslung am Salatbuffet und weniger Aufwand beim Vorbereiten! Egal ob mit Bohnen, Reis, Gnocchi oder Tortellini – diese vier Rezepte solltet ihr wirklich immer in der Hinterhand haben.

Die Portionsgrößen können variieren und sind natürlich abhängig von den anderen Snacks und dem Grillgut, das an eurer Party serviert wird. Die hier angegeben Portionen sind als großzügige Beilage bemessen, bleibt etwas übrig, halten sich alle Salate problemlos ein paar Tage im Kühlschrank – Gnocchi- und Reissalat schmecken am besten lauwarm, können aber auch nochmal aufgewärmt werden.

Zutaten Reis Salat (für ca. 6 Portionen):

  • 250g Natur Reis
  • 140g Erbsen (aus dem Glas, Abtropfgewicht)
  • 1 große Paprika
  • 3 EL Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark, gehäuft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Ajvar
  • 1 TL Paprikapulver
  • Gemüsebrühe, Salz & Pfeffer

Zubereitung Reis Salat:

  1. Reis nach Packungsangabe kochen, währenddessen die Erbsen abtropfen lassen. Die Paprika waschen, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden.
  2. Wenn der Reis fertiggekocht ist, das Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Tomatenmark kurz mitbraten. Knoblauch pressen und mit dem Reis und Ajvar zusammen in die Pfanne geben, alles gute 5min braten.
  3. Die Paprika und einen Schluck Wasser mit in die Pfanne geben, den Deckel drauf und brutzeln lassen, bis die Paprika weich ist.
  4. Mit Paprikapulver, Gemüsebrühe, Salz & Pfeffer abschmecken und lauwarm servieren.

Zutaten Tortellini Salat (für ca. 6 Portionen):

  • 500g Tortellini mit Gemüsefüllung (am schönsten wird’s mit Mini Tortellini)
  • 1 rote Zwiebel
  • 90g getrocknete Tomaten in Öl
  • 100g schwarze Oliven, entsteint
  • 60g Rucola

Für das Dressing:

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Sojasoße
  • 2 TL Kräuter der Provence
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung Tortellini Salat:

  1. Die Tortellini nach Packungsangabe kochen, kalt abschrecken und etwas abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel, sowie die getrockneten Tomaten fein würfeln, Oliven halbieren. Den Rucola gründlich waschen und etwas trocken tupfen.
  3. Für das Dressing Öl, Sojasoße und Gewürze miteinander verrühren.
  4. Alle übrigen Zutaten in eine Schüssel geben, das Dressing darüber und gut vermengen.

Zutaten Gnocchi Salat (für ca. 6 Portionen):

  • 1 kleine Aubergine
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Knoblauchgranulat
  • ½ TL Oregano
  • Salz & Pfeffer
  • 500g Gnocchi
  • 20g Butter
  • 150g Brokkoli
  • 6 Cocktailtomaten
  • 3 TL grünes Pesto
  • 20g Walnüsse

Zutaten Bohnensalat (für ca. 4 Portionen):

  • 1 kleine Zucchini
  • 480g weiße Riesenbohnen (aus dem Glas, Abtropfgewicht)
  • 1 kleine Zwiebel

Für das Dressing:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 TL rotes Pesto
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Branntweinessig
  • Gemüsebrühe, Salz & Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie

Zubereitung Gnocchi Salat:

  1. Die Aubergine in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden, je nach Größe der Scheiben diese halbieren oder vierteln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  2. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Olivenöl mit Knoblauchgranulat, Oregano und etwas Salz und Pfeffer vermengen, die Auberginenscheibchen von beiden Seiten mit der Öl-Würz-Mischung einpinseln und 20-25min im vorgeheizten Backofen backen.
  3. In der Zwischenzeit die Gnocchi in etwas Butter in einer Pfanne goldbraun anbraten, den Brokkoli in kleine Röschen teilen und in einem Topf mit wenig Wasser ca. 5min dünsten, er sollte noch bissfest sein.
  4. Die Cocktailtomaten vierteln, Walnüsse klein hacken.
  5. Zum Fertigstellen des Salates die Gnocchi mit 3 TL grünem Pesto vermischen, restliche Zutaten dazugeben, vorsichtig miteinander vermengen und die gehackten Walnüsse darüber streuen. Lauwarm servieren!

Zubereitung Bohnensalat:

  1. Zucchini in feine Streifen schneiden und in wenig Öl scharf anbraten.
  2. In der Zwischenzeit die Bohnen abtropfen lassen und in eine Schüssel geben, Zwiebel fein würfeln und dazu geben.
  3. Für das Dressing 2 Knoblauchzehen fein hacken oder pressen und mit dem roten Pesto, Öl und Essig vermengen. Wenn die Zucchini weich sind, etwas abkühlen lassen und zu den Bohnen dazu geben.
  4. Das Dressing darübergeben und alles gut vermengen, den Salat mit etwas Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie fein hacken und unterheben.

 

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, um dir den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch "Akzeptieren" erklärst du dich mit dem Einsatz von allen Cookies einverstanden, durch "Ablehnen" werden nur die technisch notwendige Cookies gesetzt. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt