Hier geht euch die Puste aus

Pusteblumen sind vergänglich? Pustekuchen! Mit ein paar simplen Kniffen schmücken die hübschen Blümchen unsere 4 Wände und das ganz ohne nach ein paar Tagen die Köpfchen hängen zu lassen.

Total im Pusteblumen-Fieber? Durch die liebe Steffie von partystories sind wir es auch längst.
In diesem DIY zeigt sie, wie toll sich die Blumen als Last Minute Geschenk machen, ein Freebie gibt’s kostenlos dazu.

* Manche Links zu Produkten, die wir in diesem Rezept oder DIY empfehlen, sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Diese Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du darauf klickst und über diesen Link etwas einkaufst, unterstützt du uns und wir bekommen eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis selbstverständlich gleich, du zahlst nicht mehr.

Wir benötigen:

  • Selbstverständlich: Pusteblumen (die überstehen das Pflücken unversehrt, wenn sie nicht abgerissen, sondern -geschnitten werden)
  • Haarspray, extra stark
  • Steckdraht, beliebige Farbe (z.B. über amzn.to/2ud1hts*)
  • Seitenschneider o.ä. (um den Draht zu kürzen)
  • Optional: Floristenband, beliebige Farbe (z.B. über amzn.to/2La7mxo*)

Anleitung:

  1. Die Pusteblumen sind schnell präpariert und für diverse Dekorationen einsatzbereit. Dazu einfach Pusteblumen pflücken (bestenfalls abschneiden) und mit ca. 20cm Abstand von allen Seiten gut mit Haarspray besprühen – in wenigen Sekunden sind sie schon wieder trocken.

Vorsichtig vorgehen, wird zu wenig gesprüht, halten die Blümchen nicht, wird zu nah gesprüht, deformieren sie sich und sind ganz verklebt.

  1. Sind genügend Pusteblumen gesammelt und mit Haarspray eingenebelt, kümmern wir uns um den Stiel. Ein Stück Steckdraht auf die Länge der Stiele (plus 2, 3cm Zugabe) zuschneiden und in den Stiel der Blume einfädeln. Das klappt ganz einfach, die Blumenstiele sind nämlich hohl – super praktisch!
  1. Den Stiel bis zum Blütenkopf hochschieben, übrigen Draht mit einer Zange umbiegen und fest an den Stiel drücken – so bleiben die Blumen in Form und lassen nicht schon nach wenigen Stunden den Kopf hängen.
  1. Blumenstiel als zusätzliche Fixierung mehrmals mit einem Stück Floristenband umwickeln – fertig!

Wer auf Draht verzichten möchte, kann die Blumen auch zu einem Strauß zusammenbinden und kopfüber aufgehangen vollständig trocknen lassen – das dauert aber.

neuste älteste
Yvonne

Schöne Idee wie lange halten die Pusteblumen denn?
LG Yvonne

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, um dir den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch "Akzeptieren" erklärst du dich mit dem Einsatz von allen Cookies einverstanden, durch "Ablehnen" werden nur die technisch notwendige Cookies gesetzt. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt