DIY | Rustikaler Holz Look einfach selber machen

Aus Neu mach Alt

Ja, richtig gehört, heute mal anders rum: Ab und an gefällt uns dann altes Holz mit all seinen Macken und Kratzern doch besser als Neuware. Sei es, weil sich das neue Holz zu sehr vom restlichen Stil abhebt oder auch weil einem der rustikalere Look einfach besser gefällt: Wer nicht gerade zufällig ein Schmuckstück aus vergangener Zeit zur Stelle hat, kann mit ganz einfachen Kniffen und Dingen, die meist jeder zuhause hat, so tun als ob. Ganz egal ob neuer Tisch, Kommode oder wie in diesem Fall ein selbstgebauter Pflanzkasten.

Wir benötigen:

Hier findet ihr lediglich das Mischungsverhältnis, dass wir für den Pflanzkasten verwendet haben und dass sich nach einigen Versuchen als das für uns am beste herausgestellt hat. Je nach Größe des zu behandelnden Holzes wird natürlich mehr oder weniger benötigt, je nach Intensitätswunsch können die Mischungsverhältnisse auch variieren. Wer auf Nummer sicher gehen möchte (ausdrücklich empfohlen!) testet das ganze Prozedere vielleicht nicht gerade an dem teuren Lieblingsmöbelstück oder vorher einmal an einer unauffälligen Stelle.

Dadurch, dass die Flüssigkeiten in das Holz einziehen ist es nicht mit Abschleifen getan, sollte einem das Ergebnis doch nicht gefallen.

  • 3 Kohle-Tabletten (Ja, das Durchfall-Medikament aus der Apotheke!)
  • ca. 45g Wasser
  • 6 TL Instant-Kaffee
  • 1 Tasse Wasser
DIY | Rustikaler Holz Look einfach selber machen

Außerdem:

  • Unbehandeltes Holz (die Holzart ist völlig egal, es sollte nur in jedem Fall unbehandelt sein, sonst kann es die Flüssigkeit selbstverständlich nicht aufnehmen)
  • Optional: Alte Reibe, Schraubendreher, Hammer, etc. (alles, womit man gut Macken und Kratzer in das Holz schrammen kann)
  • Durchsichtige Lasur oder Lack (je nach Verwendungszweck und Standort)

Anleitung:

  1. Nicht zimperlich sein! Wer auf den rustikalen Look steht, kann jetzt nach Lust und Laune das gewünschte Holz bearbeiten: Mit einem Schraubendreher kleine Löcher reinhauen, mit einem Hammer Dellen schlagen oder, unser Favorit, mit einer alten Reibe Kratzer und Macken in das Holz raspeln.

Wichtig: Auch hier braucht’s natürlich nicht die teure, gute Reibe aus der Küche, einmal für Holz verwendet, bleibt das auf alle Zeit die Holz-Reibe. Im Zweifel kann man die Reiben auch gut auf dem Flohmarkt für unter 1€ erstehen.

Wer keine Kratzer, sondern nur das Holz färben möchte, kann diesen Schritt natürlich überspringen.

  1. Die Kohletabletten in Wasser auflösen und mit einem Schwamm großzügig auf das Holz auftragen, sodass sich die schwarze Farbe in allen Ritzen und Dellen festsetzt.
    Keine Sorge, das Holz wird zwar gut nass dabei! Wer draußen im Sonnenschein arbeiten kann, sollte das ausnutzen, da trocknet das Holz am schnellsten. Ansonsten kann und sollte man mit einem Fön das Ganze beschleunigen.

Achtung: Bei waagerechten Flächen, wie bspw. einer Tischplatte, sollte in jedem Fall darauf geachtet werden, dass nur so viel aufgetragen wird, wie das Holz auch aufnehmen kann. Wird es zu nass oder sammelt sich das Wasser gar in einer Delle, kann das Holz aufquellen.

DIY | Rustikaler Holz Look einfach selber machen Anleitung
DIY | Rustikaler Holz Look einfach selber machen Anleitung
  1. Wenn das Holz vollständig getrocknet ist, kommt der Kaffee. Starken Kaffee kochen und soweit abkühlen lassen, dass man sich nicht die Finger verbrennt (Handschuhe dabei anziehen, nach diesem Projekt wussten wir, dass Kaffee in dieser Konzentration tatsächlich auch gut Haut färben kann). Mit einem Schwamm wieder großzügig auf das Holz auftragen und vollständig trocknen lassen. Je nach Intensität kann dieser Schritt beliebig oft wiederholt werden. Insgesamt wurde unser Pflanzkasten 3 Mal mit Kaffee behandelt.
DIY | Rustikaler Holz Look einfach selber machen Anleitung
  1. Wenn alles gut durchgetrocknet ist als letzten Schritt je nach Material mit einem durchsichtigen Lack oder einer Lasur versiegeln.

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, um dir den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch "Akzeptieren" erklärst du dich mit dem Einsatz von allen Cookies einverstanden, durch "Ablehnen" werden nur die technisch notwendige Cookies gesetzt. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt