Traumhaftes Baiser-Kleid

Wer sich den Umgang mit Fondant nicht zutraut, schaut fix bei unserem Torten 1×1 vorbei (Hier klicken!), wer schlichtweg keinen Fondant mag, muss aber dennoch nicht auf hübsche Dekoration verzichten. Die Baiser-Verzierung in Kombination mit Rosen sorgt für einen herrlich rustikalen Look.

Ihr könnt jede beliebige Torte für dieses Design verwenden, empfehlen können wir euch aber diesen lockeren Honigbiskuit, der mit der zarten Vanillecreme hervorragend zu einer heißen Tasse Tee passt.

Zutaten für eine 20er Form mit 10 cm Höhe:

Für das Baiser:

  • 150 g Eiweiß (ca. 5-6 Eier)
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Nach Bedarf vorbereitete Zuckerrosen und -Blätter
  • Handgasbrenner

Den Rand der einzelnen Rosenblätter haben wir mit goldener Farbe bemalt, perfekt passend zum Vintage-Thema!
Die Anleitung für die Zuckerrosen findet ihr hier.

Zubereitung Baiser:

  1. Um eine sehr feste Baisermasse mit hohem Volumen zu erhalten, erhitzen wir Eiweiß und Zucker in einer Schüssel auf einem Wasserbad. Dazu einen Topf mit nur wenig Wasser füllen und die Schüssel darauf stellen, der heiße Dampf reicht völlig aus, das Wasser sollte die Schüssel nicht berühren.
  2. Auf schwacher Hitze und unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Reibt dazu etwas von der Eiweißmischung aus eurem Topf zwischen den Fingern, sind keine Zuckerkörnchen mehr zu spüren, von der Herdplatte nehmen. Nicht zu lange oder zu heiß erhitzen, stockt das Eiweiß, ist die Masse nicht mehr zu gebrauchen.
  3. Mit einer guten (!) Prise Salz das Eiweiß-Zucker-Gemisch auf hoher Stufe aufschlagen, bis die Masse fest geworden und wieder vollständig abgekühlt ist.
  1. Großzügig auf die Torte auftragen und mit einer Palette nach Belieben Muster kreieren. Vorsichtig mit einem Handgasbrenner abflämmen. Nach Lust und Laune mit Zuckerrosen und -blättern schmücken.

Die Eiweißmasse bleibt innen roh, daher bitte nur frische Eier verwenden und die Torte fix verzehren.

neuste älteste
Virge

Hallo, die Torte sieht super aus. Allerdings vermute ich, dass doe Verzierung mit dem Baiser an einem Sommertag oder im beheizten Raum im Winter schnell „schmilzt“ oder? Danke für eine kurzes Feedback.
VG

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, um dir den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch "Akzeptieren" erklärst du dich mit dem Einsatz von allen Cookies einverstanden, durch "Ablehnen" werden nur die technisch notwendige Cookies gesetzt. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt