Kleine Kunstwerke

Mit einer Kombination von Zitrone und weißer Schokolade sind die süßen Cupcakes nicht nur fürs Auge ein Genuss. Der Fondant-Überzug ist schnell gemacht und eine gelungene Abwechslung zum üblichen Cremehäubchen.

* Manche Links zu Produkten, die wir in diesem Rezept oder DIY empfehlen, sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Diese Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du darauf klickst und über diesen Link etwas einkaufst, unterstützt du uns und wir bekommen eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis selbstverständlich gleich, du zahlst nicht mehr.

Zutaten:

Bei diesem Rezept sollten die Zutaten nach Möglichkeit nicht frisch aus dem Kühlschrank, sondern zimmerwarm verarbeitet werden – so klappt’s am besten.

Für die Zitronen-Muffins
(je nach Förmchengröße 12-18 Stück):

  • 120g Butter
  • 200g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 250g Mehl
  • 1 TL Natron (ca. 5g)
  • 1 Prise Salz
  • 120g Milch
  • Schalenabrieb von 2 Bio-Zitronen
  • 8-10 EL frisch gepresster Zitronensaft

Für die weiße Schokoladen-Buttercreme:

  • 150g weiße Kuvertüre oder Schokolade
  • 50g Sahne
  • 125g Butter
  • 2 EL Milch

Außerdem:

  • Muffinförmchen und –blech
  • Reibe

Zubereitung Muffins:

  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter und Zucker in eine Schüssel geben und hell cremig aufschlagen.
  2. Ein Ei nach dem anderen sorgfältig unterrühren. Mehl, Natron und Salz in eine separate Schüssel geben und miteinander vermischen, abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
  3. Bio-Zitronen gut waschen, Schale abreiben und auspressen. Den Schalenabrieb, sowie 8-10 EL des Zitronensaftes zum Teig dazugeben und unterrühren.
  4. Ein Muffinblech mit Förmchen bestücken, den Teig etwa zur Hälfte hineinfüllen und 20-25min goldbraun backen, Stäbchenprobe nicht vergessen.

Zubereitung Buttercreme:

  1. Zuerst stellen wir eine Ganache her. Dazu weiße Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Sahne aufkochen und darüber geben. Eine Minute ruhen lassen, dann verrühren, bis sich die Sahne mit der Schokolade vollständig verbunden hat. So auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  2. Butter hell cremig aufschlagen, Ganache und Milch abwechseln unterrühren, 3min weiter schlagen.

Anleitung:

Wir benötigen:

  • Ca. 250g hellblauer Fondant (Hier verwendet: Massa Ticino und Pastenfarbe Rainbow Dust ProGel in „turquoise“)
  • Etwas Speisestärke
  • Ausstecher in Kreisform
    (Dieser sollte etwas größer als der Umfang des Muffins sein, hier kann auch ein Glas o.ä. zweckentfremdet werden)
  1. Einen Klecks der Buttercreme auf den Muffin geben und mit einer Palette oder einem Buttermesser zu einer leichten Kuppel formen, anschließend glattstreichen.

Wenn sich die Kuppel nicht gut glätten lässt, erst weniger Creme verwenden und 10 min im Kühlschrank kühlen, danach eine zweite Schicht auftragen!

  1. Fondant ggf. färben und auf etwas Speisestärke dünn ausrollen, mit einem Kreisausstecher ausstechen und auf dem Cupcake platzieren.
  1. Fondant vorsichtig andrücken, sodass er genau an der Kante der Förmchen liegt.
  2. Ein Stück übrigen Fondant zu einer Kugel formen, damit vorsichtig und mit leichtem Druck die Kuppel glätten.
  3. Dünne Fondantstränge rollen oder mittels Fondantpresse pressen und mit etwas Zuckerkleber auf den Fondant kleben, Überhang mit einem scharfen Messer abschneiden.
    Zuletzt die vorbereiteten Rosen und Blätter mit einem Klecks Buttercreme festkleben.

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, um dir den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch "Akzeptieren" erklärst du dich mit dem Einsatz von allen Cookies einverstanden, durch "Ablehnen" werden nur die technisch notwendige Cookies gesetzt. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt