Schnelle Blätterteig Apfeltaschen

Ne Handvoll Zutaten und ne knappe halbe Stunde (inklusive Backzeit!), dann stehen die suuuper leckeren Blätterteig Apfeltaschen auch schon auf dem Tisch. Die gehen einfach immer, sind unkompliziert, nicht zu süß und daher gibt’s dazu auch nicht mehr zu sagen als:
Unbedingt nachmachen, am besten in rauen Mengen. Jetzt sofort, los!

Zutaten für 6 Apfeltaschen:

Wir sind gierig und haben daher gleich die doppelte Menge zubereitet – nur falls ihr euch wundert, weshalb das auf den Zubereitungs Fotos nach so viel aussieht.

Wer die Apfeltaschen rein pflanzlich zubereiten möchte, achtet beim Blätterteig darauf, einen veganen zu kaufen (da gibt es ganz schön viel Auswahl) und tauscht die Butter im Rezept durch Margarine und die Milch durch einen pflanzlichen Drink – Easy!

  • 250g Äpfel (das sind ca. 3 mittelgroße Äpfel)
  • 20g Butter oder Margarine
  • 20g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 15g Speisestärke
  • 20g kaltes Wasser oder Apfelsaft
  • 1 Päckchen Blätterteig

Außerdem:

  • Etwas Milch (Zum Bepinseln der Apfeltaschen vor dem Backen) 
  • Etwas Zucker & Zimt (Ca. 1 EL Zucker und eine gute Prise Zimt)

Auf der Suche nach weiteren leckeren Rezepten mit Äpfeln? Wie wäre es mit unserem Apfel Walnuss Gugelhupf oder den leckeren Quarkküchlein mit Apfel Topping?

Zubereitung:

  1. Äpfel waschen, schälen, vom Kerngehäuse befreien und klein würfeln. Zusammen mit der Butter, dem Zucker und Zimt zusammen in einen Topf geben. Bei geschlossenem Deckel ca. 5min weich köcheln, bis die Äpfel ordentlich Flüssigkeit verloren haben.
  2. Speisestärke und kaltes Wasser klümpchenfrei verrühren und zu den Äpfeln dazu geben und ca. 1 Minute gut verrühren.
  3. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Blätterteig ausrollen.
  4. Den Blätterteig über die lange Seite einmal halbieren, dann quer in ca. 7cm breite Streifen schneiden.
    Im Prinzip könnt ihr den Blätterteig so groß oder klein zurecht schneiden, wie ihr es am liebsten mögt. Wenn ihr es so handhabt wie hier beschrieben, erhaltet ihr 12 gleichgroße Teigstücke.
  5. Auf 6 dieser Streifen mittig je 2-3 TL der Apfel Füllung verteilen, außen eine etwa 1 cm breiten Rand lassen. Diesen Rand mit etwas Wasser bestreichen (das dient als Kleber) und einen der übrigen Teigstreifen darauflegen.
  6. Die Ränder gut andrücken und mit den Zinken einer Gabel ringsherum festdrücken und verzieren.
  1. Sind alle 6 Apfeltaschen fertig befüllt, mit etwas Milch bestreichen, mit Zimt & Zucker bestreuen und an der Oberfläche schräg einschneiden.
  1. Im vorgeheizten Ofen ca. 15-20min goldbraun backen, nach dem Backen erst etwas abkühlen lassen (ehrlich, ihr verbrennt euch), mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, um dir den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch "Akzeptieren" erklärst du dich mit dem Einsatz von allen Cookies einverstanden, durch "Ablehnen" werden nur die technisch notwendige Cookies gesetzt. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt