Süße Scones

Tea Time ohne Scones? Unvorstellbar! Wir machen es uns einfach und verzichten auf die klassisch dazu gereichte, aber in der Herstellung zeitintensive „clotted cream“ und packen auch die Marmelade direkt mit in den Teig.
Ihr fragt euch, was das Ganze jetzt noch toppen könnte? Richtig, Himbeeren!
Schnell loslegen, in nicht mal 20 Minuten wird eure Küche herrlich duften und eure Gäste vom klassischen, neu interpretiertem Teegebäck begeistert sein.

Zutaten:

Für ca. 8 Scones:

  • 350g Mehl
  • 150g Speisestärke
  • 120g Zucker
  • 2 TL Backpulver (ca. 10g)
  • ½ TL Salz
  • 130g kalte Butter
  • 150g kalte Sahne
  • 60g Himbeer-Marmelade
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 125g Tiefkühl-Himbeeren

Für den Zuckerguss:

  • 60g Puderzucker
  • 2 EL Wasser

Wer bei den Himbeeren nicht auf ein Tiefkühl-Produkt zurückgreifen möchte, kann auch frische nehmen. Hier empfiehlt es sich jedoch, die frischen Himbeeren eine gute Stunde vor der Verarbeitung kurz einzufrieren, sonst lassen sie sich dem doch festen Teig schlecht untermengen.

Vegane Variante:
Tauscht Butter gegen eine feste, pflanzliche Margarine („Alsan“ eignet sich dafür hervorragend) und die Sahne gegen eine pflanzliche Alternative (Empfehlung: „universelle Schlagcreme“ von Schlagfix) und eure Scones können auch vegan zubereitet werden.

Zubereitung:

  1. Zuallererst den Backofen vorheizen und warten, bis er 200°C Ober-/Unterhitze erreicht hat, der Teig muss fix verarbeitet werden.
  2. Alle trockenen Zutaten (Mehl, Stärke, Zucker, Backpulver, Salz) mit Hilfe einer Gabel oder euren Händen gut miteinander vermischen. Dann die kalte Butter dazu geben und zügig unterarbeiten. Die Butter muss in jedem Fall kalt bleiben und kleine Stückchen müssen noch sichtbar sein, zu diesem Zeitpunkt ist es keine fest verbundene Masse.
  3. Anschließend Sahne, Marmelade und Vanilleextrakt dazu geben und zu einem Teig verarbeiten. Nur so lange kneten, bis sich gerade so alles verbunden hat und grob zusammenhält. Die Himbeeren dazu geben und vorsichtig untermengen.
  4. Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestreuen, den Teig darauf geben, kreisförmig auf ungefähr 20cm Durchmesser drücken und in 8 Stücke schneiden. Diese auf ein Blech mit Backpapier geben und bei 200°C Ober/Unterhitze ungefähr 15min goldbraun backen.
  5. Auf dem Blech auskühlen lassen und aus Puderzucker und Wasser einen Zuckerguss herstellen, ausgarnieren und genießen.

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein, um dir den vollen Funktionsumfang unseres Angebots anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten und dienen der Ausspielung von Werbung. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch "Akzeptieren" erklärst du dich mit dem Einsatz von allen Cookies einverstanden, durch "Ablehnen" werden nur die technisch notwendige Cookies gesetzt. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt