Unsere Geschichte!

Moin! Kocht euch einen Tee, wir haben einiges zu erzählen!

Die kreativen Köüfe hinter A PARTY

Wir sind Lucas und Anna, die beiden kreativen Köpfehinter A PARTY!

2016 haben wir uns dazu entschlossen, all unsere Leidenschaften, all das schöne im Leben miteinander zu einem Projekt zu verbinden und den Bärenverlag gegründet. Unser Ziel war und ist es, jedem – vom totalen Anfänger bis zum erfahrenen Partyplaner – die Möglichkeit zu bieten, selbst Mottopartys auf die Beine zu stellen, angefangen von der selbst gemachten Motivtorte, über Deko, Frisuren, süßen & herzhaften Snacks bis hin zu partytauglichen Accessoires.

Ganz oldschool wollten wir durch unsere Liebe zum Print eine Zeitschrift veröffentlichen, haben uns eine Druckerei ausgesucht, einen Vertrieb beauftragt, uns durch Papierarten und -stärken gewurschtelt, Rezepte und DIYs kreiert, eine Kamera gekauft (und ein Handbuch dazu, wie funktioniert das?), diverse Stative, Reflektoren, hübsches Geschirr, Untergründe- und Hintergründe selbst zusammen geschustert und angemalt, Texte geschrieben, gebacken, gekocht und gewerkelt. Kurzum: Wir haben unsere 50qm-Wohnung regelmäßig verwüstet und wussten das ein oder andere Mal nicht so recht, ob das alles eine gute Idee oder nur völlig verrückt war.

Am 17. Mai 2017 war es dann tatsächlich soweit (über unsere Nervosität und Aufregung brauchen wir an dieser Stelle gar nicht sprechen) und wir schickten unsere erste Ausgabe der Zeitschrift A PARTY mit dem Motto Vintage Tea raus in die Welt. Am selben Tag saßen wir hibbelig auf der Couch, in großer Hoffnung, dass ihr euch meldet. Und das habt ihr, euer Feedback war großartig! Wir wurden in unserer Idee bestärkt: Es gibt da draußen noch viel mehr Back-, Deko- und Design-Verrückte, als wir bislang annahmen! So folgte die zweite, maritime und zuletzt, die Winter Wonderland Ausgabe. Begleitet haben uns in dieser Zeit Freunde und Familie und ein ganz besonders kreativer Kopf: unsere Grafikerin Lisa, die unser Herzensprojekt noch schöner umsetzte, als wir uns es vorstellen konnten. Fühl dich an dieser Stelle gegrüßt und ganz lieb gedrückt! Ich bin nach unzähligen Gesprächen mit Grafikern endlos glücklich, mit dir jemanden an Board zu haben, der Ideen so präzise umsetzen kann, so ein gutes Gespür für Design und immer ein offenes Ohr hat, gleichzeitig professionell arbeitet & Freundin ist – keine Ahnung, was wir da ohne dich fabriziert hätten!

Von Beginn an war Werbung in unserer Zeitschrift ein großes Thema, schließlich trägt sich bei der Masse an gedruckten Exemplaren und der Verteilung kaum eine Zeitschrift allein durch Verkäufe. Erst recht nicht, wenn man unbedingt alles frei, ohne Fremdverlag, selbst entscheiden möchte und erst recht nicht, wenn man dann auch noch eine ganz präzise Vorstellung von der Art und Platzierung der Werbung hat. Für uns kam es nicht in Frage ein Heft mit mehreren Seiten stumpfen, bunten Werbeanzeigen zu füllen, die einen beim Blättern und Schmökern immer wieder aus dem Konzept reißen und das Layout versauen. Zudem kam es für uns nicht in Frage Produktempfehlungen auszusprechen (was wir zumindest unserem Gefühl nach mit einer platzierten Werbung in unserem Heft ja tun), von deren Qualität wir nicht überzeugt sind oder selbst nicht mal damit arbeiten.

Die Anzeigenakquise im Print ist ohnehin schon schwierig. Da als kleiner, nicht namhafter Verlag mit neuem Konzept einer Zeitschrift auch noch Ansprüche an die Darstellung einer Werbeanzeige zu stellen war nicht nur gewagt, sondern auch mit wochenfüllender Telefongespräche, mit E-Mails, mit ganz viel Stress, Rumärgern und Zweifeln verbunden. An dieser Stelle noch einen Gruß, und zwar einen ganz herzlichen an meine lieben Backschwestern, die ihre Anzeige großartig gestaltet und somit immer unserem Thema angepasst haben!

Schaut in ihrem Shop vorbei, wenn ihr mögt, ich würde mich freuen. Das ist keine Werbung, wir erhalten dafür keine Gegenleistung, das ist zum einen mein gutes Gefühl der Verbundenheit bei Saarländern (große Heimatliebe!) und zum anderen auch der großartige Kundenservice und die lieben Menschen dahinter.

Nach dem ganzen Huddel (schönstes saarländisches, lautmalerisches Wort für „Probleme“, „Scherereien“, „Ärger“) und der Arbeit, die wir letztendlich in die Anzeigenakquise gesteckt haben, wurde uns bewusst, dass wir so nicht weiter machen können und wollen. Wir wollen keine Zeit am Telefon verschwenden, wir wollen kein Heft mit 20-50% Werbung, wir wollen uns nicht ärgern, wir wollen das, weshalb wir A PARTY gegründet haben: Die schönen Dinge im Leben hervorheben, Hilfestellungen bieten bei ersten Kindergeburtstagen und Motivtorten-Dilemmas, Zeit für neue, kreative Projekte haben und alles was uns im Kopf herumschwirrt auf Papier bringen. Das Papier tauschen wir jetzt nur durch den Bildschirm.

Wir haben uns mit der Überlegung aus A PARTY ein Online-Magazin zu kreieren von Beginn an so wohl gefühlt, dass zwar viele Gespräche folgten, uns insgeheim aber schon schnell klar war, dass das der richtige Weg sein wird. Wir waren vorher auf eine Seitenzahl beschränkt, mussten schöne Bilder aussortieren, hatten keinen richtigen Platz für Projekte, die auch mal in eine andere kreative Richtung wie z.B. Interior gehen, solange sie nicht exakt zum Projekt passten. Unsere Ausgaben werden bleiben und damit natürlich auch Lisa, schließlich liegt uns das Design nach wie vor am Herzen. Regelmäßig werden wir in unserem Shop digitale Ausgaben als PDF zum Kauf anbieten, wir haben lange rumprobiert und ausgetestet, wie die sich am besten selbst zuhause ausdrucken und schön binden lassen (für alle Printliebhaber wie mich!) – freut euch da auf kommende DIYs, Freebies und Tipps! Zudem findet ihr auf unsere Homepage nun eine Menge kostenlose Rezepte, DIYs, Tipps & Tricks, Wissenswertes und alles andere, was uns so an kreativem Zeug im Kopf rumspukt und von dem wir denken, dass es euch genauso begeistert.

Wir freuen uns wahnsinnig auf alles was kommt, mir bleibt nun nicht mehr zu sagen als Danke! Danke, dass ihr unsere Geschichte bis hier hin gelesen, verfolgt oder aktiv begleitet habt. Danke für eure Unterstützung, für all die lieben Nachrichten, die uns regelmäßig erreichen, für all den lieben Austausch, den ich regelmäßig mit euch habe, Danke fürs Nachbacken, Danke für eure Bilder und Kommentare, für eure Kreativität, für eure Vorschläge und Anregungen.

Ich wünsche mir, dass ihr mit Hilfe von uns ganz viele wundervolle Partys feiert, die mit euren Liebsten in vollen Zügen genießen könnt und einfach eine richtig gute Zeit habt.

Alles Liebe,

Anna